Vorschlag der Kommission: Faire Mindestlöhne für Arbeitnehmer in der EU
20-03-10 Pieper and Ferber Team pics-29

Am heutigen Mittwoch, den 28. Oktober 2020, hat die Kommission Ihre Pläne für faire Mindestlöhne für Arbeitnehmer in der EU vorstellen. Die Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe) Dr. Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU) nehmen darauf Bezug:

„Alle Europäer, die eine Arbeit haben, sollten ein Gehalt bekommen das ihnen ein anständiges Leben ermöglicht. Dennoch muss ein etwaiger Vorschlag zu Mindestlöhnen in der EU die Gegebenheiten vor Ort berücksichtigen. In Deutschland herrscht Tarifautonomie der Tarifparteien, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände, und die Mindestlohnkommission setzt hierfür nur einen Rahmen. Deshalb kann der Kommissionsvorschlag allenfalls Empfehlungen aussprechen.“ sagt Markus Pieper (CDU), Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand Europe (PKM Europe).

Markus Ferber (CSU), Ko-Sprecher des PKM Europe, ergänzt: „Alle Mitgliedstaaten sollten ihre eigenen Mindestlöhne unter Berücksichtigung ihrer sozioökonomischen Realitäten, gesetzlichen Gegebenheiten und in Übereinstimmung mit dem Subsidiaritätsprinzip festlegen. Gerade im Mittelstand ist das Gefälle europaweit immens.  Ich denke deshalb nicht, dass eine von der Kommission festgelegte Formel für die Berechnung von EU-weit einheitlichen Mindestlöhnen einfach umzusetzen und zielführend ist. Deshalb bin ich für einen dezentralisierten Beschluss, der auf nationaler Ebene gefasst wird und alle Beteiligte, Sozialpartnern wie Interessengruppen, einschließt.“

Veröffentlicht in ,

Das könnte Sie auch interessieren

Westfälische Nachrichten: Europaparlament beeindruckt Schüler

5. Mai 2012
Foto von links nach rechts: Ortsvorsitzender Klaus Reiher, Landtagskandidat Wilfried Grunendahl, Kreistagsabgeordnete Heike Weiß, Kaufmännischer Geschäftsführer Theodor Determann, Europaabgeordneter Markus Pieper

CDU-Abgeordnete im Informationsaustausch mit Windmöller & Hölscher

4. Mai 2012

Ungefähr ein Drittel der Weltproduktion von Lebensmitteln gehen aus verschiedenen Gründen verloren. Eine Ursache sind falsche Verpackungen. „Das ist eine der großen Herausforderungen, die wir mit unseren Maschinenentwicklungen gerne annehmen. Intelligente Verpackungen können Lebensmittel bedarfsgerecht verpacken und auch länger haltbar machen.“, erläuterte Theodor Determann, kaufm. Geschäftsführer. Schon heute werden 75% des Umsatzes im Foodbereich gemacht,…

Weniger Risikogewicht für Unternehmenskredite – Bundesregierung muss Flagge zeigen

3. Mai 2012

Kreditinstitute müssen künftig mehr Eigenkapital zur Absicherung ihrer Geschäfte vorhalten. Vor der entscheidenden Abstimmung zum „Basel III Paket“ im Wirtschaftsausschuss des Europarlaments (voraussichtlich 8. Mai) schlägt die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) Alarm. Die Vorschläge der EU-Kommission könnten eine neue Kreditklemme auslösen. Die MIT beruft sich auf Finanzstudien, wonach die Basel III Vorgaben die Kapitalanforderungen…

Rot-Grün in NRW torpediert europäische Stabilität

30. April 2012

Der Ausgang der Landtagswahlen in Nordrhein Westfalen hat auch Einfluss auf die deutsche Europapolitik. Der NRW-Europaabgeordnete Markus Pieper warnte heute in Brüssel vor der Einführung von Eurobonds  oder dem Aufweichen von Stabilitätskriterien “durch die Hintertür Bundesrat”. Zudem sei das Scheitern des NRW-Haushalts mit der Weigerung der SPD, eine Schuldenbremse in die Landesverfassung des größten deutschen…