Der 101. Katholikentag steht in den Startlöchern
Download (ca.2 MB)

Der 101. Katholikentag steht in den Startlöchern – man kann es überall in der Stadt spüren. Der münsterländische Europaabgeordnete Markus Pieper MdEP weist auf eine ganz besondere Veranstaltung hin: Beim „Europa-Café“ am Samstag in der Halle Münsterland stehen Experten für Gespräche rund um die EU zur Verfügung. Pieper wird um 16:30 Uhr am Thementisch „Demokratie, Transparenz, Bürgernähe“ sprechen und für Gespräche zur Verfügung stehen: „Ich freue mich, dass den Veranstaltern des Katholikentags das Thema Europa einen eigenen Thementag wert ist. Ich bin gespannt auf gute Dialoge und eine rege Teilnahme aus der ganzen Welt!“

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Handelsblatt: Die Tücken der Energiecharta

1. März 2021

Ein alter Handelsvertrag könnte die Energiewende noch teurer machen

Die Glocke: NRW kann führende Rolle beim Wasserstoff spielen

23. Februar 2021

Westfälische Nachrichten: Wasserstoff-Wirtschaft in NRW

22. Februar 2021

“Große Chancen für das Münsterland”

Mitschnitt: Videokonferenz „Wasserstoff und Energiewende“?

19. Februar 2021