Pieper Vize im EU-Verfassungsausschuss
Download (ca.2 MB)

Neue Aufgabe im Europaparlament: Die Mitglieder des Ausschusses für Verfassungsfragen wählten den Europaabgeordneten Markus Pieper (EVP/CDU) heute zum stellvertretenden Vorsitzenden. Der Ausschuss befasst sich mit den vertraglichen Grundlagen der Europäischen Institutionen. „Wir müssen mehr Europäische Kompetenzen bei Verteidigungs- und Sicherheitsaufgaben einfordern“, sagte Pieper mit Blick auf die neue Aufgabe. Zudem werde er sich für eine verbindlichere Einhaltung der Schuldenkriterien in der Eurozone einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

NOZ / Westfälische Tagespost: Nordwestbahn: Fortschritte Richtung Halbstundentakt in Halen?

30. November 2021

Welt online: „Unter diesen Bedingungen besteht die Gefahr, dass Deutschland auf Blackouts zuläuft“

30. November 2021

Welt online: Auf diese Klima-Nachricht haben Hunderte deutsche Unternehmen gewartet

24. November 2021

Maschinenbauer, Ziegeleien und Gießereien – viele Betriebe mit hohem Stromverbrauch überleben nur, weil der Staat sie vor weiteren Kosten schützt. Die EU-Kommission wollte diese Unterstützung eigentlich stark einschränken. Nun könnte alles anders kommen. Für praktisch alle Unternehmen bedeutet die Energiewende eine Umstellung. Für viele Industriebetriebe kann sie aber sogar existenzbedrohend sein. Dann nämlich, wenn sie bei der…

Table.Europe: Interview – „Wir können uns Besserwisserei nicht leisten“

24. November 2021