Pieper wieder Mittelstandssprecher in Brüssel
portrait-markuspieper3

In dieser Woche konstituieren sich die Ausschüsse im Europäischen Parlament. Der münsterländische Europaabgeordnete Markus Pieper wird Hauptmitglied im Verkehrs- und Tourismusausschuss und stellvertretendes Mitglied im Industrieausschuss sowie im Ausschuss für Haushaltskontrolle. Ferner wurde Pieper am Dienstag als Mittelstandssprecher der CDU/CSU-Gruppe einstimmig bestätigt. Nach der Sommerpause bewirbt sich Pieper zudem für die entsprechende Sprecherfunktion der gesamten EVP-Fraktion. „Eine für NRW und das Münsterland optimale Kombination“, freut sich Pieper mit Blick auf regionale Belange etwa in der Verkehrsinfrastruktur und der Tourismusförderung.

Das könnte Sie auch interessieren

tagesschau.de: Verteilung von EU-Mitteln – Geld nur gegen Rechtsstaatlichkeit?

29. Oktober 2020

Vorschlag der Kommission: Faire Mindestlöhne für Arbeitnehmer in der EU

28. Oktober 2020

Am heutigen Mittwoch, den 28. Oktober 2020, hat die Kommission Ihre Pläne für faire Mindestlöhne für Arbeitnehmer in der EU vorstellen. Die Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe) Dr. Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU) nehmen darauf Bezug: „Alle Europäer, die eine Arbeit haben, sollten ein Gehalt bekommen das ihnen ein anständiges Leben ermöglicht.…

Nordwest-Zeitung: Das 1,8-Billionen-Euro-Paket steckt fest

28. Oktober 2020

Saarbrücker Zeitung: Der EU-Haushalt steckt tief in der Sackgasse

27. Oktober 2020