Pieper auf Platz 6 der Landesliste Europa
portrait-markuspieper3

Der Europaabgeordnete Markus Pieper ist am vergangenen Samstag mit rund 94 Prozent der Stimmen auf Platz 6 der CDU-Landesliste für die Europawahl am 25. Mai 2014 aufgestellt worden. Der 50-jährige Diplom-Geograph aus Lotte zeigt sich mit diesem Ergebnis sehr zufrieden: „Eine gute Voraussetzung für die CDU Münsterland, um geschlossen und zuversichtlich in den Europa- und Kommunalwahlkampf im anstehenden Jahr zu gehen.“

Vertreter aus ganz NRW entschieden in Mettmann über insgesamt 20 Listenplätze der Union. Bei der Europawahl 2009 zogen alle CDU-Kandidaten bis Platz neun ins Europaparlament ein. Pieper stand damals auf Platz sieben.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Handelsblatt: Die Tücken der Energiecharta

1. März 2021

Ein alter Handelsvertrag könnte die Energiewende noch teurer machen

Die Glocke: NRW kann führende Rolle beim Wasserstoff spielen

23. Februar 2021

Westfälische Nachrichten: Wasserstoff-Wirtschaft in NRW

22. Februar 2021

“Große Chancen für das Münsterland”

Mitschnitt: Videokonferenz „Wasserstoff und Energiewende“?

19. Februar 2021