Gesetz gegen schädigenden Wettbewerb im Luftverkehr
Lex signing

Schluss mit Dumping und Diskriminierung! Das Gesetz gegen schädigenden Wettbewerb im Luftverkehr haben heute Parlamentspräsident Tajani, der Vertreter der rumänischen Ratspräsidentschaft, Europaminister Ciamba, und ich gestern in einer offiziellen Zeremonie auf den Weg gebracht. Das Gesetz habe ich federführend für das EU-Parlament verhandelt. Die Kommission kann jetzt bei unfairem Wettbewerb, wie Subventionierungen von außereuropäischen Airlines oder auch unfairen Benachteiligungen von europäischen Fluggesellschaften bei der Abfertigung, ein Verfahren einleiten. 1.5 Jahre Arbeit sind zu einem sehr gutem Ergebnis gekommen! Für die näher Interessierten: hier der Link zum Gesetzestext:https://data.consilium.europa.eu/doc/document/PE-77-2018-INIT/de/pdf. Veröffentlichung im Amtsblatt folgt!

Das könnte Sie auch interessieren

Wallstreet-Online.de: Wegen Zinspolitik – Bedenken in der CDU gegen Lagarde

16. September 2019

Deutsche Handwerks Zeitung: Von der Leyen verspricht Bürokratieabbau

11. September 2019

Mittelstand fordert weniger Bürokratie bei Dienstreisen

10. September 2019

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) NRW kritisiert zu strenge EU-Auflagen für Dienstfahrten ins Ausland. Grundsätzlich sei es richtig, dass Betriebe Nachweise für Sozialversicherungen erbringen müssten. Aber die dafür jetzt unter anderem in Frankreich und Österreich zu erbringenden Belege „gehen über jedes vernünftige Maß hinaus“, erklären der Vorsitzende der MIT NRW, Hendrik Wüst, und der Sprecher…

Westfalen-Blatt: Drei CDU-Abgeordnete sollen OWL mit der EU verbinden

9. September 2019

Pieper, Radtke und Liese wollen Mandatsverlust kompensieren