EU-Kommission stellt Strategie für weniger Verkehrstote vor
Download (ca.2 MB)

25.300 Menschen starben 2017 auf europäischen Straßen. In NRW starben allein bei 194 Auffahrunfälle von LKWs in Stauenden 19 Personen. Heute stellt die Europäische Kommission in Brüssel den dritten Teil des „Mobilitätspaketes“ vor. Das Paket reguliert Aspekte des Straßenverkehrs. Dazu gehören höhere Sicherheitsanforderungen für Neufahrzeuge, wie eine automatische Notbremsung oder ein Spur- und Geschwindigkeitsassistent.

Markus Pieper, Europaabgeordneter des Münsterlandes (CDU) begrüßt den Vorschlag: „Die Auffahrunfälle von LKWs sind innerhalb der letzten vier Jahre stark angestiegen. Die NRW Landesregierung macht sich seit langem für eine europaweite Einführung für Notbremsassistenten stark. Die EU-Kommission hat jetzt die richtigen Vorschläge vorgelegt.“ Die Entwürfe der Kommission werden in den folgenden Monaten vom Europäischen Parlament und den Mitgliedsstaaten geprüft. „Wir brauchen technische Lösungen, die das Abschalten der Notbremssysteme unmöglich machen und gleichzeitig flexibel auf Stausituationen reagieren“, so Pieper heute in Brüssel.

Das könnte Sie auch interessieren

WirtschaftsWoche: Schuldenunion oder mit Reformen aus der Coronakrise?

5. Mai 2021

Weser Kurier: EU will Ausverkauf von Unternehmen stoppen

5. Mai 2021

Aktualisierung der Industriestrategie verspricht viel

5. Mai 2021

EU Kommission veröffentlicht die Aktualisierung der Industriestrategie Mit der Aktualisierung der EU-Industriestrategie möchte die Kommission dem Übergang zur Klimaneutralität und dem digitalen Wandel den Weg bereiten. Die Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe), Dr. Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU), erklären dazu: „Der produzierende Mittelstand ist ein Herzstück der europäischen Wirtschaftsstärke. Deshalb braucht es…

Kommunikation zur bessere Rechtsetzung war längst überfällig!

29. April 2021

EU Kommission veröffentlicht Mitteilung zur besseren Rechtsetzung und kündigt erneute Verschiebung der aktualisierten Industriestrategie an Mit der Mitteilung zur besseren Rechtsetzung möchte die Kommission eine faktengestützte Politikgestaltung und die transparente Ausarbeitung von Rechtsvorschriften der EU verbessern. Die Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe), Dr. Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU), erklären dazu: „Es ist…