Allgemeine Zeitung: Bürgermeisterwahl – CDU Gescher kürt Kandidaten
artikelbild_allgemeine_zeitung_coe_80x100

Bei der Bürgermeisterwahl am 13. September setzt die CDU Gescher auf Thomas Kerkhoff aus Velen-Ramsdorf. Auf einem ordentlichen Stadtparteitag am Donnerstag (12. 3.) soll der 33-jährige Jurist offiziell auf den Schild gehoben werden. „Mit Thomas Kerkhoff hat der Vorstand einen Kandidaten gefunden, der durch seine menschliche Ausstrahlung und fachliche Kompetenz überzeugt hat“, heißt es in der Einladung des CDU-Stadtverbandes an die Parteimitglieder. Zurzeit arbeitet Kerkhoff als Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei in Hamm mit dem Schwerpunkt öffentliches Recht. In der Stadt Velen ist der gebürtige Borkener Ratsmitglied (seit 2004) und stellvertretender Fraktionssprecher. Der Stadtparteitag mit der Nominierung des Bürgermeisterkandidaten als Schwerpunkt findet ab 19 Uhr im Hotel Tenbrock statt. Der Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper hat seine Teilnahme zugesagt und wird an diesem Abend laut Einladung als Gastredner zu Verfügung stehen.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Westfälische Nachrichten: Die neue Währung Solidarität

28. Mai 2020

Wirtschaftsspiegel IHK Nord-Westfalen: Beratung zu finanziellen Hilfen für Wirtschaft und Politik

19. Mai 2020

Westfalen-Blatt: EU-Verfahren gegen Deutschland?

11. Mai 2020

Green Deal – aber anders

29. April 2020

Angepasste Kommission-Pläne ignorieren Folgen der Corona-Krise „Der Maßstab unseres klimapolitischen Handelns sind die Pariser Klimavorgaben, aber die Überlegungen zum Corona-angepassten Arbeitsprogramm der Kommission schießen über das Ziel hinaus. Jetzt wäre ein guter Moment, Investitionen in den Klimaschutz mit einer Entlastung des Mittelstandes zu verbinden. Doch der Green Deal wird als Konjunkturprogramm getarnt im Wesentlichen fortgeführt…