Die Glocke: Auftakt für CDU-Reihe Drubbel-Forum in Ennigerloh
artikelbild_Die_Glocke_80x100

Ennigerloh (gl). Mit dem Drubbel-Forum haben die Ennigerloher Christdemokraten laut einer Mitteilung eine Veranstaltungsreihe eingeführt, in der Redner aus den Bereichen Politik oder Wirtschaft die Bürger über verschiedene Themen informieren.

Bei der Auftaktveranstaltung auf dem Ferienhof Bettmann gab kürzlich der CDU-Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper vor rund 30 Zuhörern Einblicke in die Europapolitik. Pieper nahm demnach auch zu Vorurteilen in der Bevölkerung gegenüber den europäischen Institutionen bisweilen selbstkritisch Stellung: „Die europäischen Institutionen dürfen durch bürokratisches Kleinklein die europäische Idee nicht gefährden.“

Zugleich dürften die Bürger das Thema Europa nicht nur auf die kleinen und großen Missstände reduzieren. „Der Friede als höchstes Gut, welches die europäische Integration hervorgebracht hatte, darf nicht zur Selbstverständlichkeit werden.“ Der 50-jährige Europawahl-Kandidat der CDU für das Münsterland führte aus, wie dieser Friede aktuell durch die Krim-Krise bedroht werde und appellierte: „Wir Europäer müssen gerade jetzt in der Außenpolitik zusammenarbeiten.“

Nachdem der Europaabgeordnete auch zu anderen Themen Stellung bezogen hatte, konnten die Teilnehmer des Drubbel-Forums Fragen stellen und mit Pieper diskutieren. Örtliche Unternehmer äußerten laut den Verantwortlichen ihre Sorge über die stetig zunehmende Fülle an EU-Vorschriften, die auch für ihre mittelständischen Betriebe eine starke Belastung darstellten.

Pieper zeigte Verständnis und betonte, dass er als mittelstandspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Europaabgeordneten häufiger mit solcher Kritik konfrontiert werde und diese an die bestehende Schiedsstelle, die sich gegen ausufernde Bürokratie einsetze, weiterleite.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsprogramm der Kommission für das Jahr 2021: Viel Klima, wenig Mittelstand

20. Oktober 2020

Am heutigen Dienstag, den 20. Oktober 2020, wurde im Plenum das Arbeitsprogramm der Kommission für das Jahr 2021 vorgestellt. Die Sprecher des Parlamentskreis Mittelstand (PKM Europe) Dr. Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU) stellen fest: „Das „Fit für 55”-Paket scheint das Herzstück der Kommissionsarbeit für das Jahr 2021 zu sein. Was auffällt ist, dass…

taz: Konsens über Klimaziele bröckelt

8. Oktober 2020

DVZ: Europaparlament will EU-Klimaschutzziel für 2030 anheben

8. Oktober 2020

Autor: Frank Hütten, EU-Korrespondent der Deutschen Verkehrs Zeitung Bis 2030 soll die EU ihren CO2-Ausstoß um 60 Prozent gegenüber 1990 vermindern. Mit dieser Forderung geht das Europäische Parlament in die Verhandlungen mit den Mitgliedstaaten über ein EU-Klimagesetz. Mit dem Gesetz soll vor allem das Ziel rechtsverbindlich verankert werden, dass in der EU 2050 höchstens noch…

Zeit.de: Europaparlament will Klimaziele bis zum Jahr 2030 ausbauen

7. Oktober 2020