Westfälische Nachrichten: EU-Parlamentarier Pieper, Parlamentarium und Pommes in Brüssel erlebt
artikelbild_Westfälische_Nachrichten_80x100

Auf Einladung des Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper besuchte jetzt eine Schülergruppe der Fridtjof-Nansen-Realschule in Begleitung von Gerdemarie Konermann und Christian Bauer das Europäische Parlament in Brüssel. Auf dem Programm dieser zweitägigen Projektfahrt standen die Fragestunde im Parlament mit Markus Pieper mit anschließendem Fototermin und die ausgiebige Erkundung des Parlamentariums, dem Besucherzentrum des Europäischen Parlaments. Der Besuch des Atomiums, ein Rundgang durch die historische Innenstadt mit einem kleinen Stadtspiel und ein Mittagessen an einer der besten „Pommesbuden“ Europas rundeten die von allen Teilnehmern als sehr gelungen empfundene Fahrt ab. Auch im nächsten Schuljahr soll diese Veranstaltung wieder für ausgesuchte Schülerinnen und Schüler stattfinden.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Westfälische Nachrichten: Die neue Währung Solidarität

28. Mai 2020

Wirtschaftsspiegel IHK Nord-Westfalen: Beratung zu finanziellen Hilfen für Wirtschaft und Politik

19. Mai 2020

Westfalen-Blatt: EU-Verfahren gegen Deutschland?

11. Mai 2020

Green Deal – aber anders

29. April 2020

Angepasste Kommission-Pläne ignorieren Folgen der Corona-Krise „Der Maßstab unseres klimapolitischen Handelns sind die Pariser Klimavorgaben, aber die Überlegungen zum Corona-angepassten Arbeitsprogramm der Kommission schießen über das Ziel hinaus. Jetzt wäre ein guter Moment, Investitionen in den Klimaschutz mit einer Entlastung des Mittelstandes zu verbinden. Doch der Green Deal wird als Konjunkturprogramm getarnt im Wesentlichen fortgeführt…