Münstersche Zeitung: Europa-Liste: Pieper auf Platz sechs
artikelbild_Münsterländische_Volkszeitung_80x100

94 Prozent: Mit diesem deutlichen Votum hat die nordrhein-westfälische CDU Dr. Markus Pieper am vorigen Samstag auf den sechsten Platz der Landesliste zur Europawahl gesetzt. Damit hat der 50-Jährige aus Lotte gute Chancen, im kommenden Mai zum dritten Mal als Abgeordneter für die CDU Münsterland ins europäische Parlament einzuziehen. Bei der Wahl 2009 bekamen alle nordrhein-westfälischen CDU-Kandidaten bis Platz neun ein Mandat. Pieper stand damals auf Platz sieben. Im Europaparlament hat er sich seit 2004 als Experte für Struktur- und Regionalpolitik einen Namen gemacht. Mit seiner Platzierung zeigte sich Pieper nach der Listenwahl sehr zufrieden.

Veröffentlicht in