Aachener Zeitung: CDU-Ortsverband Simmerath besucht das Europaparlament
artikelbild_AachenerZeitung_80x100

EIFEL. Bei herrlichem Sommerwetter ging die CDU Simmerath mit 48 Personen auf eine Erlebnisreise der besonderen Art. Auf Einladung der Europaabgeordneten Sabine Verheyen (MdEP) besuchte der CDU-Ortsverband Simmerath das Europaparlament in Brüssel.

Zu Beginn führte eine Multimedia-Tour durch eine interessante Ausstellung. Von der Entstehung bis hin zum jetzigen Wirken des Europaparlamentes wurde alles in Bild und Ton erklärt. Im Anschluss erfolgte eine Gesprächsrunde mit Dr. Markus Pieper (MdEP) aus Münster, in Vertretung der erkrankten Sabine Verheyen. Nach der Besichtigung des Plenarsaales und dem gemeinsamen Mittagessen in der Besucherkantine des Europaparlamentes stand die Stadtrundfahrt auf dem Programm. Unter der Führung eines professionellen Stadtführers bekamen die Simmerather einen Eindruck vom Regierungsviertel, von alter Architektur, von gleich mehreren Regierungssitzen Belgiens, den Palästen der Königsfamilie und dem Atomium. Nach dem Besuch einer Chocolaterie ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Westfälische Nachrichten: Die neue Währung Solidarität

28. Mai 2020

Wirtschaftsspiegel IHK Nord-Westfalen: Beratung zu finanziellen Hilfen für Wirtschaft und Politik

19. Mai 2020

Westfalen-Blatt: EU-Verfahren gegen Deutschland?

11. Mai 2020

Green Deal – aber anders

29. April 2020

Angepasste Kommission-Pläne ignorieren Folgen der Corona-Krise „Der Maßstab unseres klimapolitischen Handelns sind die Pariser Klimavorgaben, aber die Überlegungen zum Corona-angepassten Arbeitsprogramm der Kommission schießen über das Ziel hinaus. Jetzt wäre ein guter Moment, Investitionen in den Klimaschutz mit einer Entlastung des Mittelstandes zu verbinden. Doch der Green Deal wird als Konjunkturprogramm getarnt im Wesentlichen fortgeführt…