Deutsche Handwerkszeitung: Duales System erhalten: CDU bringt Resolution ein
artikelbild_deutsche_handwerkszeitung_80x100

Die Mittelstandspolitiker der CDU bringen zum Parteitag im Dezember eine Resolution ein, die für das Handwerk immens wichtig wird. Die DHZ stellt die Resolution vorab online. 

Markus Pieper
Markus Pieper (CDU/EVP) ist Mitglied des Europäischen Parlaments und Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand.

Der Erhalt der dualen Ausbildung und des Meistervorbehalts sind Inhalt eines neuen Resolutionspapiers der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU sowie des EU-Parlamentskreises „PKM Europe“.

Die Resolution soll, wie der Brüsseler EVP-Mittelstandssprecher Markus Pieper der Deutschen Handwerks Zeitung sagte, auf dem CDU-Parteitag im Dezember in Köln verabschiedet werden.

Unter anderem fordern Mittelstandsvereinigung und PKM Europe: Die Berufszulassungsvoraussetzungen dürften nicht abgeschafft werden. Der Verbraucherschutz muss durch die fachliche Kompetenz gewährleistet sein. Die Selbstverwaltung der beruflichen Bildung müsse gestärkt werden.

Die Deutsche Handwerks Zeitung stellt die Resolution hier online.

Veröffentlicht in