#nachgefragt bei Markus Pieper zum Thema Plastikmüll
Screenshot 2019-05-10 16.07.22

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

EU-Schub für das Münsterland

8. Februar 2012

Geht es nach dem Willen der EU-Kommission in Brüssel, bekommen die Verkehrsverbindungen des Münsterlandes einen neuen Stellenwert. Die überregionalen Autobahnen, Schienverbindungen und W asserstraßen sollen Aufnahme in ein neu definiertes europäisches Kernnetz finden. Die CDU Münsterland unterstützt die EU-Vorschläge. Wichtige Verkehrsprojekte der Region würden dadurch eine höhere Priorität bekommen und könnten leichter finanziert werden, so…

ANFRAGE: Erwerbsbeteiligung von Frauen – Politik in Deutschland

2. Februar 2012

Wachstumsförderung für Griechenland – Regionalverwaltungen überfordert

27. Januar 2012

Der Europaabgeordnete Markus Pieper (CDU) fordert von der EU-Kommission mehr „konkrete Aufbauhilfe“ für Griechenland sowie eine Änderung der aktuellen Strukturfonds-Verordnungen. Es mangele nicht an europäischem Geld für Wachstumsinvestitionen in Griechenland, betonte Pieper. Es fehle aber an Know-How und verlässlichen Verwaltungsstrukturen für einen zielgerichteten Einsatz der EU-Gelder. Pieper schätzt, dass „mindestens 30 %“ der an sich…

Biozide: Parlament und Rat einigen sich auf einheitliche Regeln

19. Januar 2012

Für biozidbehandelte Produkte gelten in Zukunft strengere, einheitliche Regeln in der Europäischen Union. Der Europaabgeordnete für das Münsterland, Markus Pieper (CDU), befürwortet die Einigung zwischen Parlament und Rat, die EU-Verordnung zu Bioziden zu verschärfen. Klare Regeln und verbesserte Kennzeichnung seien im Interesse von Verbrauchern und Produzenten, erklärte Pieper heute in Straßburg. Biozide dienen dem Schutz…