Westfälische Nachrichten: Europapolitik Thema beim Grünkohlessen der CDU Lengerich
wn

Lengerich – Zum traditionellen Grünkohlessen der Lengericher CDU war Dr. Markus Pieper gekommen. Das Mitglied des Europa-Parlaments berichtete über seine Arbeit, heißt es in einem Bericht der Partei.

Pieper ging auf die aktuellen Herausforderungen der Europäischen Union ein. Er zeigte sich überzeugt, dass die EU mehr denn je gebraucht werde, um den Herausforderungen der Globalisierung begegnen zu können. „Eins sollte klar sein: Trotz aller aktuellen Probleme hat die EU in den vergangenen 70 Jahren eine Phase von Frieden und Wohlstand gebracht, die in Europa einzigartig ist.“

Über aktuelle Themen wie den Brexit wurde eifrig diskutiert. Pieper nährte die Hoffnung, dass es nur zu einer abgeschwächten Form kommen könnte. „Keiner kann ein Interesse an einem ungeordneten Ausstieg der Briten haben“, sagte er.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

Welt: Und wenn Putin das Gas abdreht?

18. Mai 2022

Rheinische Post: Neue Dächer für Europas Energie

18. Mai 2022

Zeit Online:

18. Mai 2022

Energieimporte aus Russland: EU-Kommission plant strengere Klimaziele

Europaabgeordneter Pieper informiert sich über das Projekt „crossfire“ der Feuerwehr Bocholt und bietet seine Unterstützung an

17. Mai 2022

Im Rahmen einer von der CDU Bocholt organisierten Gesprächsrunde mit Thomas Kerkhoff, Silke Sommers, Elisabeth Kroesen, Christel Feldhaar, Michael Hoesing, Wilhelm Schepers, Sophia Kampshoff und Freek Diersen informierte der Leiter der Feuerwehr Bocholt, Thomas Deckers, über das grenzübergreifende Projekt „crossfire“. Dieses visionäre Projekt soll zu einer engen Zusammenarbeit der Feuerwehr Bocholt mit der Brandweer Dinxperlo…