Skypen für Europa – zwischen Münsterland und Brüssel
menu-portraitpieper

Eine neue Form der Kommunikation mit Schulen in seinem Wahlkreis testete heute der Europaabgeordnete aus dem Münsterland, Dr. Markus Pieper (CDU/EVP). Mit Politik- und Sozialwissenschaftskursen von drei Münsterländer Schulen diskutierte er dazu von Brüssel aus über Skype zur Zukunft Europas. Mit dabei waren die neunten Klassen des Wolbecker Gymnasiums und der 11er Politikkurs des Hans-Böckler-Berufskollegs aus Münster sowie der Sozialwissenschaftskurs des Georgianums in Vreden. Euro, Jugendarbeitslosigkeit, EU-Erweiterung  und Migration – diese Themen bestimmten die lebhafte Diskussion im Netz.

“Für unseren Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa kommt der Rückenwind durch die kritischen Schülerfragen gerade recht. Eine Skype-Session ersetzt natürlich nicht die persönliche Präsenz während eines Schulbesuchs, ist aber doch eine hervorragende Alternative, um die Anregungen der Schüler aufzunehmen und Fragen direkt zu beantworten”, so Pieper begeistert.

Hintergrund: Das Projekt “Europa und Wir” des Schüler-Wettbewerbs zur politischen Bildung 2013 gab den Anlass für das Gespräch der Schülerinnen und Schüler mit ihrem Europaabgeordneten. Pieper: “Ich freue mich, für diesen Wettbewerb Rede und Antwort stehen zu können und drücke allen Teilnehmern feste die Daumen”.

Veröffentlicht in

Das könnte Sie auch interessieren

DVZ: Europa-CDU will Importstrategie

21. Juli 2021

Grüne Transformation mittelstandsfreundlich gestalten!

14. Juli 2021

Europäische Kommission stellt „Fit-für-55-Paket“ vor „Gerade für energieintensive mittelständische Betriebe und Branchen ist die Planungs- und Investitionssicherheit zukunftsentscheiden.” stellt Markus Pieper (CDU), Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand Europe (PKM Europe), vorweg. Darüber hinaus betont der Mittelstandsexperte: “Das vorgestellte Fit-für-55-Paket darf deshalb nicht dazu führen, dass Regelungen weiter fragmentiert werden und mittelständischen Betrieben durch immer neue Vorgaben…

EURAKTIV: EU-Abgeordnete blicken mit Spannung auf die Bundestagswahlen

13. Juli 2021

Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU im Europäischen Parlament legt Themenschwerpunkte für das zweite Halbjahr 2021 fest

8. Juli 2021

Zweites Halbjahr läutet entscheidende Phase zur marktoffenen Ausgestaltung der parallelen grünen und digitalen Wende ein „Das Fit-für-55-Paket, das Paket zur Kreislaufwirtschaft, die geplante Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, das EU-Lieferkettengesetz, aber auch die EU-Mindestlohnrichtlinie sind nur einige der Themen, die uns im zweiten Halbjahr 2021 beschäftigen werden.” ordnet Dr. Markus Pieper (CDU), Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand Europe…